Dithmarschens und Eiderstedts Küstenregion

 

Zu viert sind Bernd, Henning, Jörg und Peter losgezogen, um Aufnahmen aus der Küstenregion Dithmarschens und Eiderstedts zum Thema „Nordseeküste“ zu machen. Leider waren die Wetterbedingungen nicht optimal, d.h. zu hartes Licht und kaum Wolken am Himmel.

Treffpunkt war das Eidersperrwerk, wo vor allen Dingen die Lachmöven im Fokus von uns Fotografen standen. Von hier aus fuhren wir dann in die Ferienhaussiedlung von Wesselburenerkoog und sind in das Wattenmeer hinausgegangen. Ziel war es, Linien, Muster und Strukturen zu erkennen und fotografisch festzuhalten.

Unsere Route führte uns weiter nach Tating, wo wir Aufnahmen in der Parkanlage des Haubarg Hochdorfer Garten gemacht haben. Zuvor gab es aber eine Stärkung bei Kaffee und Kuchen im Café Schweizer Haus im Hochdorfer Garten.

Letztes Ziel unseres Ausfluges war Westerhever, wo wir uns ins Vorland begeben und lange aufgehalten haben. Nachhaltig in Erinnerung geblieben sind uns die vielen Vogelschwärme diesseits des Deiches. Teilweise war der Himmel schwarz von Vögeln. Leider hatte sich das Wetter weiter gegen uns verschworen, so dass wir den Plan, den Westerhever Leuchtturm im Sonnenuntergang zu fotografieren aufgeben mussten. So haben wir dann den Tag bei einem Essen im Goldenen Anker in Tönning ausklingen lassen.

Weitere Aufnahmen werden wir nach einer internen Abstimmung erst im Juni zur Verfügung stellen können.