Hamburger Maskenzauber

Der venezianische Karneval zählt zu den berühmtesten der Welt. Seine Ursprünge gehen weit bis in das 12. Jahrhundert zurück. Der Begriff “Carnevale di Venezia” wurde erstmals 1094 in einem Schriftstück des Dogen Vitale Falier verwendet. Ausgehend von den italienischen Fürstenhöfen entwickelten sich seit dem Spätmittelalter immer prunkvollere und aufwändigere Formen des Karnevals. Zu Lebzeiten Casanovas im 18. Jahrhundert erreichte der Karneval seine größte Pracht.

Der Maskenzauber Hamburg ist eine Hommage an den Karneval in Venedig. Bezaubernde Masken und beeindruckende Kostüme, verbunden mit dem Flair der Hansestadt zwischen Alsterarkaden und Colonnaden.  Der Maskenzauber hat sich im Laufe der Jahre zu einem festen und in seiner Form einmaligem Event im Hamburger Straßenkulturleben entwickelt. Zwischen den Alsterarkaden und den Colonnaden haben wir  fantasievolle Kostüme und Karnevalisten bei diesem Event im venezianischen Stil bewundern können.

Jürgen&Peter

             

                                                                                                                    

          

                          

                            

                                     

          

post

Fettbrand löschen

Am vergangenen Sonntag habe ich im Rahmen eines Blaulichttages der Freiwilligen Feuerwehr Albersdorf und des Deutschen Roten Kreuzes, Ortsverein Albersdorf, den Versuch fotografiert, einen Fettbrand, wie er in der häuslichen Küche vorkommen kann, mit Wasser zu löschen.

Das Wasser in diesem speziellen Fall das falsche Mittel zur Brandbekämpfung ist, verdeutlichen die Aufnahmen eindeutig und nachhaltig.

Bitte nicht nachmachen!

   

 

 

 

 

 

 

 

 

    

  

    

       

post

Eiszeit am NOK

Bei unserem Morgenspaziergang am NOK (Gemeinde Schafstedt, OT Hohenhörn) fielen mir die bizarren Eisformen am Kanalufer ins Auge.