Überraschung für Alfred

Der letzte Arbeitskreisabend in diesem Jahr war aus mehreren Gründen bemerkenswert. Sönke hat ja schon kurz darüber berichtet und seine Fotos dazu veröffentlicht. Die Teilnehmer hatten alle „dicht gehalten“ , so dass die Vorbereitungen von unserem kleinen Arbeitsteam in aller Stille vonstattengehen und wir Alfred entsprechend überraschen konnten. Nicht unerwähnt bleiben sollte, dass Inge eine schöne Klappkarte gefertigt hatte, auf der die Namen der Spender vermerkt waren. Innen  befand sich auf der einen Seite eine Collage, für die fast alle ein Foto geschickt hatten und auf der anderen Seite ein gereimtes Dankeschön, das ich am Schluss anhänge. Die Tische waren adventlich mit Lichtern und Tannenzweigen geschmückt und  von den Keksen war zum Schluss des Abends nicht mehr viel übrig. Es war also adventlich gemütlich. Gearbeitet haben wir dann auch noch und wir beschäftigten uns mit der Erstellung einer Weihnachtskarte. Dieses Mal wurde hierfür die Retusche eingesetzt und die diversen Möglichkeiten, die Karte auf diesem Wege zu gestalten, riefen des Öfteren große Heiterkeit hervor. Aufgrund der wie üblich guten Vorbereitung konnten die Ausführungen von Alfred gut nachvollzogen werden und der sehr entspannte Abend war mal wieder viel zu schnell zu Ende. Nun zum gereimten Dankeschön:

 

                                                

Alfred unser Fotomeister, 
macht aus dem größten Bilderkleister,
mit FixFoto ganz entspannt, 
ein Foto wie von Meisterhand. 
 
Der Laie staunt und wundert sich, 
wie das wohl alles möglich ist, 
doch wir woll’n es genauer wissen, 
sind monatlich auch sehr beflissen,
 
im FixFoto Arbeitskreis, 
mit viel üben und viel Fleiß, 
die Geheimnisse ergründen,  
und den Weg dahin zu finden,  
 
wie aus ‘nem bunten Einerlei,
ein Bild entsteht ganz nebenbei,
das einen selbst zufrieden stellt,
       und dem Betrachter gut gefällt.       
 
Dafür, dass dies auch funktioniert,
und in Häppchen nur serviert,
auch wenn der Computer streikt, 
           steht Alfred unser guter Geist.          
 
Sein Wissen, seine Freundlichkeit,
der Humor und seine Heiterkeit,
dazu seine Art zu lehren,
und uns alles zu erklären,
 
bringt uns Stück um Stückchen weiter,
auf des Erfolges harter Leiter.
Hierfür ein herzlich Dankeschön, 
                      mög’ es noch lang so weiter geh’n.                        

Ja ist denn heute schon Weihnachten???

Bestimmt nicht für Euch, aber für Alfred war der FixFoto Arbeitskreis am Mi. 12. Dezember 2012  sicher schon so etwas wie Weihnachten.

In den vielen Abenden des laufenden Jahres hat Alfred uns FixFoto und die neuen Funktionen des Programmes geduldig näher gebracht. Als kleines Dankeschön haben alle Mitglieder einen kleinen Obolus gegeben um Ihm Wünsche die er schon lange hatte zu erfüllen. Am letzten Arbeitskreisabend des Jahres wartete daher eine Überraschung auf ihn als der den Raum betrat. 

Auf „seinem Platz“, wo sonst das Laptop und der Beamer steht, lagen einige Geschenke für ihn. Brennende Teelichter. Tannengrün und von Randolfs Frau selbst gebackenen Kekse (man was waren die lecker!!!) rundeten das Bild ab.

Ein besonderer Dank an dieser Stelle für Idee und Ausführung an Silke, Inge und Randolf.

 

Hier noch einige Bilder des Abends:..

(Die Bilder stehen nicht mehr zur Verfügung)