Schneckenballett

Wir haben heute eine große Menge Bärlauch geerntet, um daraus ein Pesto herzustellen. Auf einem der Blätter kroch eine kleine Minischnecke von vielleicht 5 oder 6 mm Gehäusegröße. Das war die Gelegenheit, studiomäßig eine Serie zu fotografieren.

Also schnell einen Hintergrund geholt, in einem Ständer mit Krokodilklemme das Bärlauchblatt mit aufsitzender Schnecke befestigt, die Kamera in Position gebracht und dann die Bilder aufgenommen.

Man glaubt ja gar nicht, wie schnell auch eine Schnecke ist, wenn es bei der Schärfe auf Bruchteile eines Millimeters ankommt. Mehrfach musste ich das Blatt auch umdrehen oder neu befestigen, weil das Tierchen schon wieder am Rand angekommen war.

Aus den Bildern habe ich diese Collage zusammengestellt:

 

Print Friendly, PDF & Email
neueste älteste
Benachrichtige mich bei
Inge Jensen
Gast
Inge Jensen

Tolle Kompositionen, kann man die Bilder auch einzeln sehen?

Alfred
Gast

Ich habe die Bilder bei http://www.alfreds-fotos.de unter "Nur mal so" jetzt auch einzelne hochgeladen.

esef
Gast

Bei so einem "Mini" noch diese Schärfe!!!! Super!