Spannende Wildkamerabilder

In unserem Garten tummeln sich von Zeit zu Zeit ein paar Rehe (auch mit Kitzen), die vieles, was an Nutz- und Zierpflanzen wächst, gnadenlos abfressen.

Um zu sehen, was sich sonst noch so im Garten tummelt, haben wir uns eine Wildkamera zugelegt. Die beobachtet jetzt Tag und Nacht unseren Rasen. Im Laufe der Monate haben sich eine Reihe von interessanten Fotos ergeben. Man kann von einer solchen Kamera ohne Autofokus und mit fester Brennweite keine Topbilder erwarten. Es sind mehr Belegfotos, dafür einwandfrei auch in finsterster Nacht.

Diese Galerie zeigt ein kleine Auswahl an Bildern. Die vielen Fotos mit Amseln, Ringeltauben, Kleinvögeln und Katzen zeige ich erst gar nicht.

"Spannende Wildkamerabilder", 5 out of 5 based on 2 ratings.
Print Friendly, PDF & Email
  Abonnieren  
neueste älteste
Benachrichtige mich bei
Holzwurm
Mitglied

Hallo Alfred,
es ist doch interessant zu sehen, was sich alles so unbeobachtet im Garten tummelt. Ein oder zwei Bilder finde ich bei dieser Auflösung gar nicht so schlecht.
Ich habe übrigens das erste Mal das Signal gesehen. Also funktioniert das bei mir auch.